Wer ist online  

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmeldung  

   

Besucherzähler  

465010
HeuteHeute6
GesternGestern228
Diese WocheDiese Woche234
Dieser MonatDieser Monat3701
Alle TageAlle Tage465010
   

Am 01.10.2018 fand das Naturerlebnisabenteuer mit Guido Geissen statt.

Um kurz vor Zehn trafen schon die ersten Teilnehmer ein. 10 Kinder waren es dann bis zu Beginn um 10 Uhr.

Als Betreuer waren neben unserem Guide Guido noch Katja Kirsch, Lukas Alexander Schwan und meine Wenigkeit (Thomas Schwan) mit dabei.

Begrüssungsrunde mit Namensspiel. Jeder sagt seinen Namen und ein heimisches Tier mit dem gleichen Anfangsbuchstaben.

Da war von Elias Esel, über Tasja Taube, Selina Schwan, Ida Igel, Tim Turmfalke ect.pp... und nicht zuletzt - Guido Goldkäfer einiges geboten.

Nach der Versorgung mit frischen Brezeln ging der Marsch Richtung Kobenwäldchen los. Schon auf den ersten Metern gab es einiges zu bestaunen.

Guido hatte neben seinem vollgepackten Handkarren auch noch jede Menge Wissenswertes mit dabei.

Und unterwegs verwandelte sich Guido Goldkäfer auch noch kurzfristig in Guido Goldfalter.

Weiter im Kobenwäldchen angekommen wurde erst mal ein Kreisförmigen Waldsofa gebaut, auf dem wir uns im Kreis zusammen setzen konnten.

Von diesem "Lager" aus haben wir dann den Wald erkundet. Zum einen mit dem Bau von Murmelbahnen mit Materialien die wir im Wald so finden konnten.

Mit einem Versteckspiel das uns tief in den Wald geführt hat.

Und immer wieder sind wir zum Sofa zurück gekehrt und haben uns mit Essen und Trinken gestärkt.

Das Fledermaus-Motte-Spiel hat uns gezeigt wie man blind und nur durch Geräusche geführt sich orientieren kann.

Zum Abschluss gab es noch Stockbrot, je nach Gusto mit Würstchenfüllung oder nicht. Ein gelungener Naturerkundungstag.

Allen Teilnehmern und Betreuern, zu denen sich auch unser Gemeindejugendpfleger Christian Peitz gesellte, hat es ausnahmslos gut gefallen.

Auch Guido Geissen zeigte sich begeistert von so viel Eifer und Wissbegierde bei den Teilnehmern.

Einer Wiederholung steht somit nichts im Wege.

Vielen Dank auch noch einmal den Betreuern und auch den Organisatoren und Unterstützern im Hintergrund.

gez. Thomas S.

Bild 1

 

Auch "rund um den Pfannkuchen" war ein voller Erfolg. Am 04.10. um 10 Uhr ging es pünktlich los und es wurden die Rezepte ausgeteilt.

Danach wurden vier Gruppen zusammengestellt.

Das Grundrezept für die Pfannkuchen war für jeder Gruppe das gleiche, aber jede Gruppe hatte eine andere Füllung herzustellen.

Es gab zwei herzhafte Varianten (Salami&Käse, Spinat, Frischkäse und Pinienkerne) und zwei süße Varianten (Schokolade &Bananen und Apfel-Nuss-Zimt).

Gut gestärkt, wurde dann noch etwas gespielt.

Beim "stille Post spielen und beim Begriffe erraten, kamen alle auf ihre Kosten und es wurde viel gelacht.

Um ca 14 Uhr endete die Veranstaltung. Die Kinder, sowie die Betreuer hatten einen riesen Spaß.

Einen herzlichen Dank an Superköchin Caroline Bongard und unsere 3 Helfer Saskia, Lea und Alex (auch für den Bericht).  

Pfannk. 1

   
Copyright © 2019 Förderverein Kinder Schiffweiler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER