Wer ist online  

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmeldung  

   

Besucherzähler  

658588
HeuteHeute92
GesternGestern425
Diese WocheDiese Woche1431
Dieser MonatDieser Monat14603
Alle TageAlle Tage658588
   

Das größte Teilnehmer-Team des Spendenlaufes für das Zentrum für Palliativ-Medizin und Kinder-Schmerztherapie stellte die "Rasselbande".

28 Läufer gingen am 25. und 26.04.2015 für den guten Zweck an den Start. Natürlich in gut erkennbaren orangen Vereinslaufshirts.

Die Startzeiten wurden den Mitgliedern selbst überlassen, so sind diemeisten auch am Tage über die wunderschöne Strecke durch die Wassergärten gelaufen.

Wobei diese Strecke in der Nacht sehr abenteuerlich wurde. Nächtens war am Anfang der Strecke ein ohrenbetäubendes Krötenkonzert zu hören, und die ein oder andere Kröte musste bei ihrer nächtlichen Wanderschaft umlaufen werden. Mitte der Strecke musste man sich vorm gelegentlich sehr tief fliegenden Graureiherpärchen in acht nehmen, und auch die Strecke war wegen der etwas spärlichen Ausleuchtung kaum zu sehen.

Diesem nächtlichen Abenteuer haben sich trotzdem 10 unserer Läufer gestellt.

Insgesamt ist das Rasselbande-Team 205 Runden gelaufen, was einer Entfernung von 369 km entspricht. Eine beachtenswerte Leistung!

Durch die im Vorfeld festgelegte Spende von 500€ ergab sich ein Rundenerlös von 2,44€ je Runde und eine Kilometerspende von 1,35€ je gel. Kilometer.

Allen Rasselbande-Läufern hat es nach eigener Aussage sehr gut gefallen, und viele sind auch über sich hinausgewachsen. So hat Ulli Schmidt mehr als 24 Runden zurückgelegt, und ist somit weiter als einen Marathon gelaufen.

Einer der jungen Schwäne ist nächtens in Rekordzeit 10 Runden gelaufen, und unser Jugendpfleger ist im Rasselbandenshirt sogar unerwartete 12 Runden gelaufen!

Respekt - und vielen Dank an alle Läufer die zum Gelingen dieser Veranstaltung ihren Beitrag geleistet haben.

Einige Fotos wurden in unserer Galerie abgelegt... schaut mal rein.

Unter http://www.laufenfuersleben.de/ ist ein toller Bericht zu der Veranstaltung, auch mit Ergebnissen und Fotos zu finden.

halde4

Workshop Cajon-Bau" am 07./08. April:

Im Werkraum der GemS Schiffweiler wurde erneut ein Eltern-Kind-Kurs, in dessen Rahmen insgesamt12 Kinder mit ihren Eltern eine Kastentrommel herstellten.

Nach zwei Tagen schrauben, kleben, fixieren  und schleifen standen 14 neue Trommeln zur Verfügung.

Vielen Dank hierfür an unseren Anleiter Herr Maurer!

Cajonbau 2015 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trommelworkshop am 09. April:

Dieser Trommelworkshop fand nun zum zweiten Mal statt. Hierzu konnten die neu gebauten Cajons mitgebracht und eingeweiht" werden.

Im Jugendzentrum in der Mühlbachhalle wurde über 4 Stunden auf 18(!) Trommeln gespielt.

Alle TeilnehmerInnen hatten sehr viel Spaß und am Ende auch dicke Finger!

Die bekanntesten Mitwirkenden: Christian P. "das Trommelwunder", Katja H. "die Holzkistenstreichlerin", Thoms S. "der Sitzriese"....

Ein abermals großer Dank an unseren geduldigen Coach "Meistro" Thomas Meiser.

Trommeln02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inliner-Workshop am 08. April:

Traditionell finden Skate-Workshops statt. Beim diesjährigen Osterworkshop zum Thema Inliner wurde ein neuer Rekord erzielt.

Insgesamt 40(!) Kinder nahmen das Angebot war, in der Mühlbachhalle entweder die ersten Schritte auf den neuen Inlinern zu wagen oder das bisherige Können zu festigen und zu steigern.

Dieser Workshop stellt vor allem auch einen Beitrag zur Unfallprävention dar, weil zu Beginn des Kurses das richtige" Fallen und Bremsen auch ohne Bremsklötze geübt wurde, was im Straßenverkehr auch Leben retten kann.

Vielen Dank an unsere Trainerin Caro von Caro’s Inline Academy, die auch bei jedem Nightskaten für uns da ist!

Inliner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skateboard-Workshop am 09. April:

Auch der Skateboard-Workshop am folgenden Tag war toll besucht.

Eine Gruppe von 13 Jungs und Mädchen machten die Mühlbachhalle unsicher.

Auch hier stand die Sicherheit im Vordergrund.

Der Spaß sollte auch nicht zu kurz kommen, so wurden auch einige neue Tricks ausprobiert.

Danke schön an unseren Trainer Thorsten von C.I.A.

Skateboard

 

 

 

 

 

 

 

Auch am 6. Kinderneujahrsempfang der Gemeinde Schiffweiler war die Rasselbande dabei.

Diesmal fand die Veranstaltung im Bürgerhaus Heiligenwald von 14.30Uhr bis 18:00Uhr statt.

Mit unserer Popkornmaschine ergänzten wir das bunte Programm.

Kinderneujahr 1

Kinderneujahr 2

 

 

Der Förderverein Kinder Schiffweiler „Die Rasselbande“ und die Gemeinde Schiffweiler hatten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Nikolaus-Skaten am 06.12.2014 eingeladen. Einsteiger sowie die Fortgeschrittenen und auch die Scooter-Fahrer kamen auf ihr Kosten. Es gab mal wieder einen Besucherrekord. 115 Teilnehmer konnten gezählt werden.  

Gerteu dem Motto Nikolaus-Skaten, hatten sich Organisatoren auch wieder was besonderes einfallen lassen. Kurz vor 21.00Uhr  fuhren Nikoläuse auf ihren Inlinern mit einem Servierwagen durch die Halle. Mit den Teilnehmern im Schlepptau drehte die Nikolaus-Polonaise einige Runden. Dann noch ein kurzes Gruppenfoto und die leckeren Weckmänner wurden verteilt.

Außerdem wurde, wie an allen Skateveranstaltungen in der Halle kostenfrei alkoholfreie Mischgetränke angeboten.

Mit dieser letzten Veranstaltung im Jahr 2014 verabschiedet sich die Rasselbande bis zum Kinder-Neujahrsempfang am 11.01.2015 (dort werden wir für Popcorn und Crepes sorgen) und wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

DSC00326 neu klein

 

 

 

 

 

 

Zum gemeinsamen 3. Weihnachtsmarkt der Gemeinde unterstützten wir auch den Nikolaus.

Eine "groooße" Ikea-Tüte mit Gebäck wurde zeitig besorgt und abgeliefert.

So konnten sich am Sonntag viele Kinder über die gut gefüllten Nikolaus-Tüten freuen.

Gebäck 1

 

   
Copyright © 2020 Förderverein Kinder Schiffweiler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER